Schandmaul

Der Boom der Mittelalter Szene, welcher Anfangs des Jahrtausends eingesetzt hat, fängt nun langsam wieder an abzuebben. Ich selbst wurde 2002 von jenem erfasst. Was bleibt sind die vielen Bands, und die Tatsache, dass die Szene immernoch sehr häufig mit der Gothic Szene verwechselt, deren Wurzeln ja eher in der Elektronischen Musik liegt. Die Verwechslung trägt natürlich nicht unbedingt zum guten Ruf bei, aber naja.

Heute möchte ich einmal eine meiner Lieblingsbands aus dieser Richtung vorstellen. Schandmaul, eine der wenigen Bands, die zeigen wie schön unsere Sprache sein kann. In ihren Stücken werden stets kleine Geschichten erzählt, die Texte sind sprachlich in einem Mittelalterlichen Stil geschrieben und muten daher wie Sagen und Märchen aus einer anderen Welt an. Die Lyrik weckt stets Emotionen im Zuhörer. Das ist das Spezielle Talent, dass nur diese Gruppe in meinen Augen besitzt.

Wenn ich Schandmaul höre, bekomme ich stets mehr als nur eine Gänsehaut. Die Texte und Symphonien wecken Freude, Sehnsucht, Glück, Einsamkeit und Liebe. Man möchte sich Bewegen, Tanzen und Spass haben. Oder aber man lauscht stumm der Symphonie und nimmt jede einzelne Note in sich auf.

Auch von der Technik sind die Jungs und Mädels der Gruppe ganz oben zu finden. Es gibt nicht viele Gruppen, die ihre Instrumente besser beherrschen. Highlight ist natürlich Thomas Lindner, der mit seiner Phantastischen Tenorstimme für den Gesang verantwortlich ist. Einer der Gründe, weshalb auch ich mit dem Gesang angefangen habe.

Ich freue mich auf jeden Fall auf die beiden Konzerttage zum 15 jährigen Jubiläum, am 30-31.08 in Köln! Die Karten habe ich ja schon seit Monaten…

Im folgenden möchte ich hier noch einige meiner Lieblingsstücke der Gruppe Präsentieren. Viel Spass damit!

Dein Anbick:

Zweite Seele:

Sonnenstrahl:

Stein der Weisen:

Leb:

Walpurgisnacht Live:

Achso, hier noch weitere Mittelalter/Folk Gruppen mir noch gefallen, bzw. für Euch interessant sein könnten:

  • Faun (schaffen eine Wahnsinns Atmosphäre)
  • Vintersorg (aus Schweden, geht eher in die Richtung Folk Metal)
  • Saltatio Mortis
  • Attonitus
  • Subway to Sally
  • Cultus Ferox
  • letzte Instanz
  • Lyriel (schon etwas Massentauglicher)
  • In Extremo
  • Feuerschwanz
  • Eichenschild
  • Tanzwut

 

 

 

Related posts:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.