Tiere 2013

Tiere_2013_0003

Um nun in die Tierfotografie einzusteigen, möchte ich meine wenigen Bilder aus 2013 präsentieren. Tiere waren eigentlich letztes Jahr noch kein Thema, sodass alle Fotos eigentlich nur beiläufig entstanden.

Und aus irgendeinem Grund handelt es sich ausschließlich um Vögel. Naja, für dieses Jahr ist da etwas mehr geplant und einige der Bilder wollte ich Euch auch nicht vorenthalten.

Tiere_2013_0005

Trotz der Tatsache, dass so ziemlich alle Bilder eher Beiläufig entstanden, habe ich das ein oder andere gelernt. In vielen Situationen konnte ich mit dem A-Modus (Zeitautomatik, oder Blendenpriorität) am besten arbeiten.

Denn meistens musste es sehr schnell gehen, sodass kaum Zeit dafür blieb, alles selber einzustellen. Der A Modus hat dennoch den Vorteil, dass ich die Hoheit über die eingestellte Blende behalte.

Außerdem ist es Ratsam in solchen Situationen die ISO-Automatik (ist ansonsten bei mir immer aus) einzuschalten.

Tiere_2013_0009

Nur in wenigen Situationen, wie zum Beispiel Enten auf dem Wasser, hatte ich Zeit und konnte in den Manuellen Modus wechseln. Ansonsten hat es sich bewährt sich ruhig zu verhalten wenn man auf der Pirsch ist.

Am besten ist es, sich einen Platz möglichst abseits von anderen Menschen zu suchen und dort zu verharren. Mit der Zeit kommen die Tiere von allein sehr nah ran! Ein Tele Objektiv leistet natürlich auch unbezahlbare Arbeit.

Ich habe meistens mein Tamron 70-300mm verwendet.

Gärten_der_Welt_2013_0064

Zum Schluss findet Ihr unten in der Galerie alle Bilder, die ich Aufgenommen habe. Aus Platzgründen habe ich, wie immer die Bilder heruntergerechnet, sodass sie nicht in Ihrer vollen Auflösung zu sehen sind.

Um ein Bild groß anzuzeigen, reicht ein einfacher klick darauf. Habt Ihr Interesse an den Bildern könnt Ihr hier Kontakt zu mir aufnehmen.

Mario

Related posts:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.