WWE Wrestlemania Revenge Tour

WWE_Berlin_018

Letztes Wochenende hatte ich wieder Besuch aus Bayern und neben den obligatorischen Kneipentouren, die dieses Mal mit Ausnahme des Hofbräu Hauses in Marzahn stattfanden, war auch ein Besuch bei der WWE Tour, welche letzten Samstag in der O2 Arena stattfand angesagt.

Jetzt muss ich aber leider gestehen dass ich mindestens seit einem Jahr kein Raw mehr gesehen habe. Es gab einfach viel zu tun. Dementsprechend überrascht war ich das CM Punk nicht mehr dabei war (wäre auch zu schön gewesen). Überhaupt kannte ich nicht unbedingt mehr alle Wrestler die angetreten waren. Aber vielleicht werde ich in Zukunft mal wieder Reinschauen bei Raw.

WWE_Berlin_011

Also wählte ich mein passendes WWE Outfit (Nexus Shirt) und auf ging es! Da mir mein Kumpel Geschichten aus München erzählte dass die dort alle Taschen filzen, Kameras abnehmen und Rucksäcke oder ähnliches schon mal gar nicht erlaubt sind, ließ ich zur Vorsicht meine Spiegelreflex zu Hause. Dafür nahm ich aber meine kleine Kompakte Canon mit!

WWE_Berlin_005

Angst hätte ich letzten Endes nicht haben müssen. Man konnte einfach reingehen und gut war es. Auch Rucksäcke waren nicht verboten. Hätte mich auch gewundert, ich habe es noch nie erlebt dass man bei irgendwelchen Veranstaltungen die Leute filzt. Naja außer in Bayern, da ich die Geschichte natürlich glaube.

WWE_Berlin_019

Als ich drin war, habe ich mich schon ein bisschen geärgert die großen Kameras nicht mitgenommen zu haben. Schließlich fängt die kleine Canon schon bei ISO 800 ekelhaft an zu rauschen, meine Möglichkeiten waren also begrenzt. Aber zurück zur Show!

Das Bier war mit vier Euro für eine Veranstaltung dieser Art überraschend billig. Das war schon einmal die erste gute Nachricht. Auch die Stimmung vor der Veranstaltung war super. Viele alte WWE Shirts und natürlich die typischen Sprüche, die man sich so entgegnet. Wenn es um die alten Sachen ging, konnte ich zumindest überall mitmachen. 🙂

WWE_Berlin_024

Die Show war dafür dass viel zu viele Cena Fans anwesend waren (ich hasse den Kerl!) auch ganz ok. Den aller nervigsten Cena Fan hatte ich natürlich direkt vor mir sitzen. Ständig musste er aufspringen, alle Posen wiederholen und irgendwie ließen mich seine Aussagen daran zweifeln, dass er wüsste dass alles nur Show ist. Ist schon irre wie man sich in solche Sachen reinsteigern kann..

Und zwei richtig gute Matches waren auch dabei. Dolph Zigler vs. Antonio Cesaro und Alberto Del Rio vs. Sheamus. Meine Favoriten haben aber immer Verloren! Mit Details will ich jetzt nicht nerven, schließlich bin ich ja kein Sportreporter…

WWE_Berlin_025

Nerven tue ich jetzt nur noch mit den Metadaten meiner Fotos. 🙂 Das Objektiv der SX210 hat zwar ordentlich Brennweite, ist aber nicht so toll Lichtstark (f3.1-5.6), was bei so einer Veranstaltung nicht unbedingt von Vorteil ist (weil sehr dunkel). Dazu kommt noch, dass ich maximal ISO 1600 einstellen kann, die Bilder aber mit ISO 800 quasi nicht mehr zu gebrauchen sind. Und zum Schluss kommt noch die Tatsache dazu, dass es sich um eine Sportveranstaltung handelte, ich also auch nicht über die Belichtungszeit gehen konnte.

WWE_Berlin_017

Alle kamen alle schlechten Dinge auf einmal. Fotografiert habe ich letzten Endes im Manuellen Modus (Logisch), stets mit Offenblende, bei einer Belichtungszeit von 1/80 was für mich schon der äußerste Kompromiss war. Die Empfindlichkeit stand meist auf ISO 400, ich musste sie zum Glück nur selten auf ISO 800 Stellen. Die ISO 800er Bilder konnte ich im Nachhinein auch weg werfen. Da konnte auch Lightroom nichts mehr retten. In Kauf nehmen musste ich generell dass alle Bilder etwas unterbelichtet waren, aber das kriegt ja die Nachbearbeitung hin.:) Die Bilder, die ich dank Custom Rom im Raw format aufnehmen konnte, musste ich anschließend in Lightroom auch sehr krass nachbearbeiten. Die Originale sahen einfach schrecklich aus!

WWE_Berlin_030

Mit diesen Einstellungen konnte ich nur Fotos machen wenn die Wrestler gerade Posen (also mal eine Sekunde Stillhalten). Für Action Aufnahmen war die Belichtungszeit einfach zu lang. Ich hab es natürlich trotzdem ein bis zwei Mal versucht und die Ergebnisse waren auch recht interessant.

Zur nächsten Mal WWE Tour in Berlin kommt also dann die große Ausrüstung mit. Ich bin schon jetzt auf den Unterschied gespannt!

Euer Mario

WWE_Berlin_013

Im nachfolgenden findet Ihr noch einmal alle Bilder, die ich aufgenommen habe. Aus Platzgründen habe ich sie heruntergerechnet, so dass sie nicht in voller Auflösung zu sehen sind.

Um ein Bild in groß anzuzeigen, müsst Ihr einfach nur darauf klicken. Wenn jemand Fragen hat bin ich hier zu erreichen.

Ich wünsche Euch viel Spass mit den Bildern :)

Related posts:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.