Zelte abbrechen

_DSC2464

Der Umzug ist jetzt fertig, meine Zelte hier in Berlin sind entgültig abgebrochen. Mitte 2011 kam ich in diese Stadt. Anfangs lebte ich von WG zu WG. Zuerst in Steglitz, dann in Hellersdorf. Die Ausbildung zum IT-Systemkaufmann war, auch wenn es jetzt nicht unbedingt der Traumberuf war, auch schnell gefunden. Danach ging alles ganz schnell.

Von der WG in die eigene Wohnung. Auch, ich kann mich noch gut daran erinnern wie ich die ersten Tage in der Wohnung in einem Schlafsack auf den Boden geschlafen hatte, weil die Wohnung noch komplett leer war.

Umzug_0011

Und dann vergingen die Jahre hier in Berlin. Ich entdeckte die Stadt, machte gute wie schlechte Erfahrungen, traf neue freunde und Bekannte, verliebte mich, fand neue Hobby und und und. Die Ausbildung schloss ich mit viel trubel am Ende noch als einer der Top 5 ab. Dann kam die Berufliche ernüchterung! Für all die Jahre erreichte keiner von uns das Statistische Einstiegsgehalt (ca. 1.600,- Scheine) für den IT-Systemkaufmann. Die Enttäuschung darüber war groß, also arbeitete ich erst einmal als Produktfotografie und Designhilfskraft (Werbeflyergestalter, wie langweilig) in der freien Wirtschaft. Hier bekam ich sogar wesentlich mehr Geld! Und das ohne Abschluss nur als Autodidakt!

Da verstand ich die Welt irgendwie nicht mehr. Den Rest der Geschichte kennt Ihr ja. Jetzt wird es zeit weiter zu ziehen. Berlin, Stuttgart; das sind die Orte, die ich schon abgehakt habe. Nun geht es wieder zurück in die eigentliche Heimat. Ich frage mich, ob ich meine Selbstständigkeit dort weiterführen kann, schließlich steckten in der Gründung fast ein ganzes Jahr Vorbereitung. Ich werde es sehen…

Das war also die letzte Woche hier in der Stadt. Als das meiste Zeug von mir schon weg war, fühle ich mich an die Zeit zurückerninnert, in der ich hier eingezogen bin. Aber jetzt ist es irgendwie noch leerer. Die Farbe musste weichen. In einen tristen Weiß sind die Wände nun gestrichen. Es sagte mir nicht zu, aber ich musste es mir ja nicht lange anschauen.

Umzug_0008

Werde ich die Stadt vermissen? Ja auf jeden Fall, nicht nur die Stadt, sondern auch die Menschen. Aber ich freue mich auch auf den neuen Lebensabschnitt und auf die Herausforderungen, die da so auf mich zukommen werden. Alte freunde und bekannte wieder zu sehen und auch neue zu finden. Der Natur wieder etwas näher zu sein! Das Leben auf dem Land wird bestimmt auch nicht langweilig. Naja, jetzt geht erst einmal das Theater los, alles wieder aufzubauen…

Related posts:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.