Januar 2016

Januar_16015

Der Januar war dieses Jahr Wettermäßig ja sehr von Veränderungen geprägt. So etwas fällt mir zur Zeit besonders auf, da die kleine Raika nun mittlerweile groß genug ist und ich zweimal am Tag für ungefähr eine halbe Stunde gehe. Und im Januar habe ich öfters mal meine kleine Olympus dabei gehabt um nebenbei ein paar Aufnahmen zu machen.

Und diese umfassen drei Wetterextreme:

  1. Bitter kalt mit viel Schnee
  2. Nass und matschig
  3. Frühlings-mäßig mit Sonnenschein und 15 Grad Wohlfühltemperatur

Januar_16007

Mit der Kamera habe ich in erster Linie Panoramas gemacht oder mich auf Aufnahmen von Raika konzentriert. Da ich für die Olympus nur das Kit habe, blieben meine Möglichkeiten natürlich begrenzt.

Im ersten Fall konnte ich nicht allzu lang draußen bleiben, ganz einfach weil die kleine noch zu jung ist und die Kälte noch nicht verträgt. Dafür habe ich dann so ein kleines süßes Hundemäntelchen gekauft, welches die kleine aber nicht unbedingt so gerne angezogen hat.

Januar_16001

Im zweiten Fall habe ich generell auf die Kamera verzichtet oder bin erst gar nicht Gassi gegangen, denn beim Regen gilt dasselbe wie bei extremer Kälte. Die kleine kann das noch nicht aushalten.

Januar_16013

Bleibt also noch das Frühlingswetter. Hier haben wir auch durchaus längere Spaziergänge unternommen und dabei sogar einen Deal geschlossen. Und zwar warte ich ab, wenn Raika einmal etwas ganz interessantes gefunden hat und unbedingt schnüffeln muss und im Gegenzug setzt Sie sich schön hin wenn ich an eine Stelle mal für meine Bilder etwas länger brauche. Der Deal hat bis jetzt ganz gut funktioniert.

Januar_16016

Was gibt es noch neues im Januar. Mal sehen, die kleine hat nun ein Geschirr bekommen, weil es meiner Meinung nach einfach besser ist, als ein Halsband zu benutzen. Was war noch? Ach ja, mein Auto hat nun endlich Parksensoren vorn und hinten bekommen. Ansonsten war der Januar eigentlich ziemlich langweilig.

Im Februar geht es hoffentlich langsam mit dem Blühen der ersten Pflanzen los! Und die kleine wird natürlich wieder ein Stück größer sein und längere Touren gehen können.

Januar_16019

Bis dahin

 

Euer Mario

Related posts:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.