Von Januar bis März

Puh, jetzt ist es schon fast einen Monat her, seit ich den letzten Post verfasst habe.😅

Meine Ausrede dafür ist eigentlich die gleiche, die ich immer verwende. Keine Zeit. Arbeit, Privatleben, Projekte, Corona. Irgendwie ist immer alles erdrückend. Der Tag hat einfach zu wenig Stunden um alles zu schaffen, was man so schaffen will.

Draußen unterwegs und Bilder gemacht habe ich aber trotzdem. Und damit diese nicht allzu lange in meinem Export-Ordner schlummern, fasse ich die Monate Januar bis März kurzerhand zusammen!

Wobei wir die ersten beiden Monate eigentlich vergessen können. Januar und Februar…wisst Ihr noch? Jeden Tag Nass und Kalt, Argh! 😱

Im März ging es dann richtig los. Die ersten Pflanzen blühten, das erste Grün war zu sehen. Und natürlich gingen, gerade dann wenn es schön wird, auch die ersten Ausgangsbeschränkungen los.

Aber bevor die Coronageschichte so richtig fahrt aufnahm, war ich wahnsinnig gerne in der Natur unterwegs. Deswegen hier meine Prä-Corona Galerie!

Nach diesen wunderschönen Bildern geht es jetzt zur Krise. Corona. Habt Ihr gewiss alle schon einmal von gehört. Gerade mit den Ausgangsbeschränkungen kam auch wieder so ein besonderer Charakterzug von mir zum tragen.

Gerade das, was ich im Moment nicht darf, will ich umso mehr machen. Und so war es dann auch!😂 Ich machte viele Touren, beispielsweise gleich mehrfach in den Harz. Dort ist es besonders schön.

Und auch nach Erfurt zog es mich ein Mal. Da waren die Kontaktbeschränkungen gerade in vollem Gange. Keine Sorge übrigens, ich war meist nur mit einer weiteren Person unterwegs, habe mich also an alles gehalten.👌

Gerade in Erfurt war es besonders Gespenstisch! Wenn man schon einmal an einen besonders schönen Tag durch die Innenstadt läuft und sieht, dass alle Restaurants, alle Cafes und alles was es sonst noch so gibt geschlossen ist. Puh, dass war richtig unheimlich!

Dazu kam noch, dass die Innenstadt beinahe verlassen war. Es waren wirklich nur ganz, ganz wenige Leute unterwegs. Ein seltsamer und dennoch faszinierender Ausflug war das!

Hier meine Erfurt Galerie!

Was gibt es von den ersten drei Monaten sonst noch zu berichten? Ah, eine richtige Fototour hatte ich unternommen. Also richtig jetzt im Sinne von ich hatte ein Ziel😂.

In relative Nähe zu mir gibt es einen Ort, der sich Urtal nennt. Dort schlengelt sich ein kleiner Fluss (der sich Urbach nennt) in vielen „S“ kurven durch das Tal. In trockenen Sommern ist er meist komplett ausgetrocknet, aber wenn es mal ordentlich regnet, hat er eine stattliche Größe.

An einem relativ schönen Tag im März hatte ich mal wieder Lust auf ein paar Langzeitbelichtungen. Also packte ich meine Graufilter ein und startete zu einer schönen Tour in das Urtal. Insgesamt war ich dort ganze 5 Stunden unterwegs.

Hier die passende Galerie dazu:

Also im Nachhinein war ja doch ganz schön was los in den letzten Monaten. Den April will ich dann gesondert reflektieren. Vielleicht schaffe ich es ja sogar in der kommenden Woche. Drückt mir die Daumen!

Bis dahin

Euer Mario

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.