Was für eine besch….eidene Woche

Manchmal bin ich wirklich ganz froh einen Blog zu führen. Denn hier habe ich die Möglichkeit, mir auch mal was von der Seele zu schreiben. Und genau jetzt ist ein guter Moment dazu!

Tja, irgendwie läuft es zurzeit nicht so. Ich kann nicht so recht mit dem Finger drauf zeigen, aber es ist momentan ziemlich Bäh! 😔

Besonders Fristrierend war die aktuelle Woche (die ja zum Glück endlich vorbei ist)! Eigentlich war die ganze Woche für´n Arsch. Der Montag ging noch, der war nur Bäh. Am Dienstag brach dann so eine mittlere Katastrophe über mich herein. Ein fettes Unwetter verwandelte meinen Keller in einen Pool. 😳

Innerhalb von 10 Minuten stand es locker 30-40 Zentimeter hoch! Und wo waren die Gumistiefel? Natürlich, im Keller! Das einzig gute an dem Unwetter war, dass es keinen Schaden gab. In meinem Keller stand zum größten Teil nur Gerümpel, zum Teil sogar noch aus meiner Berliner Zeit. Ich hatte mir dieses Jahr sowieso vorgenommen das ganze Zeug mal zu entsorgen.

Den Spaß durfte ich mir dann Mittwoch geben. Nachdem ich gedacht hatte, dass der Tiefpunkt schon am Dienstag erreicht war, ging der ganze Spaß am Mittwoch weiter! Stundenlang den ganzen Scheiß aus dem Keller räumen. Kalt, nass, eklig.

Bäh! 😡

Was mich am meisten nervte war, dass ich am Mittwoch noch ein Treffen für ein supergeheimes Projekt, von dem ich noch gar nichts sagen darf, canceln musste. Bäh! 😤

Am Donnerstag ist dann zum Glück nichts Dramatisches passiert. Da fiel mir zu Hause einfach nur die Decke auf dem Kopf. Wie in letzter Zeit zu oft. Aber immerhin besser als Dienstag und Mittwoch (man muss die Dinge ja auch positiv sehen)!

Am Freitag durfte ich dann durch diverse Baumärkte gondeln und das Projekt Kellertrocknung in Angriff nehmen. Yay! Außerdem konnte ich mein supergeheimprojektestreffen nachholen. Wenigstens mal was Gutes!👌

Tja, Samstag war dann total langweilig. Die Decke und Kopf Geschichte war angesagt. Oh, aus langerweile habe ich mir ne neue OMD bestellt (das tat der Seele gut). 😌

Und heute! Bei wunderschönen Wetter wollte ich eigentlich mal das Motorrad rausholen (das ich nach nur 3 Wochen in der Werkstatt nun endlich wiederhabe) und mal eine schicke Tour drehen. Mal rauskommen und etwas Action haben.

Tja, aber auch das wurde nix. Nachdem ich heute Morgen aufgestanden bin und bei einem schönen Earl Grey am Tablet die Nachrichten lass, machte es beim Aufstehen knack!

Ich habe mir irgendwie den Nacken verknackst. Und weil ich den Hals nicht nach links und rechts drehen kann, laufe ich den ganzen Tag wie so ein blöder Roboter durch die Gegend. Decke auf Kopf ist also angesagt.

Dabei will ich doch so gerne raus und etwas unternehmen. Irgendwas, völlig egal.

Mir ist ja soooo langweilig 😧

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.